Böhler Areal
Logo Logo

Die Quartiersentwürfe: Vier sind weiter.

Im Rahmen eines städtebaulichen Wettbewerbs sind aus insgesamt 15 Entwürfen zur Quartiersentwicklung gegenüber dem Areal Böhler in Meerbusch-Büderich die vier besten in die zweite Runde gekommen. Hierbei fanden die Bewertung und Auswahl anonym statt – die Namen der beteiligten Architekturbüros wurden nicht genannt.


Die Sitzung hierfür musste wegen der COVID-19-Pandemie unter erschwerten Bedingungen stattfinden. Hierfür wurde auf dem benachbarten Areal Böhler ein idealer Raum mit reichlich Platz gefunden, in dem ein durchdachtes Hygienekonzept entworfen wurde und die gesetzlichen Abstandsregeln ohne Probleme eingehalten werden konnten.


Von nun an können interessierte Bürgerinnen und Bürger bis zum 8. Juli ihre Ideen beitragen und Vorschläge zu den vier Quartiersplänen einreichen. Am Ende des Wettbewerbs im Herbst entscheidet sich, welches Architekturbüro den besten Entwurf entwickelt hat. Dieser soll anschließend als Grundlage für den Bau des neuen Stadtquartiers dienen.

Christoph Kohl Stadtplaner Architekten mit Fugmann Janotta Partner aus Berlin

Konrath und Wennemar Architekten mit LAND Germany aus Düsseldorf

Florian Krieger – Architektur und Städtebau (Darmstadt) mit GDLA Gornik Denkel Landschaftsarchitektur (Heidelberg)

Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner (Düsseldorf) mit faktorgruen Landschaftsarchitekten (Freiburg)

Unsere Website verwendet kleine Dateien, so genannte Cookies, die es uns ermöglichen, Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren. Mit der weiteren Nutzung dieser Website oder dem Klicken auf "Akzeptieren" erklären Sie sich mit diesen Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.